Was gibt's Neues?

Aktuelle Aktivitäten,
Gedanken und Ereignisse

Workshop Hessen Design Competition

26. August 2022

Workshop von Prof. Annette Bertsch im Rahmen des Mentoring für die Preisträger:innen der Hessen Design Competition 2022

 

Im ersten Teil wurde den vier Mentees verschiedene Werkzeuge zur Erfassung der Marktsituation, Positionierung und zum Kollektions-Management vorgestellt. Im Mittelpunkt stand die Erfassung einer Markenidentität mit Hilfe des Markensteuerrads. Im zweiten, praktischen Teil haben dann die Mentess das Markensteuerrad mit Unterstützung von Annette sowohl auf Produkt-, Unternehmens- und Personenmarken angewendet. Am Nachmittag wurden die Ergebnisse vorgestellt und gemeinsam mit allen ausgiebig diskutiert.
Ein besseres Gefühl für die eigene Position als angehende Gestalter:innen in einem fragmentierten und hoch dynamischen Kreativmarkt und für das Potential der eigenen Produkte aus Sicht möglicher Produzenten war das erfreuliche Ergebnis eines intensiven Arbeitstags.

 

https://hessendesign-competition.de/blog/annette-bertsch-positionierung-identity-storytelling

2. August 2022

Identifying humanitarian design opportunities in spaces of extreme restriction

Zusammen mit Humanitarian Designers haben Georg-Christof Bertsch und Thomas Jäger, zusammen mit Lea Bernhard, Morgana Hohenstein, Madita Morgenstern Antar und Julia Schütze, Thomas Jäger) ein Projekt durchgeführt, in dem es darum ging, Waschmöglichkeiten von Geflohenen im Lager Katsikas, Griechenland, zu verbessern. Der umfangreiche Artikel plus Download zur Projektdokumentation erschien am 2.8.2022 auf dem Design Networking Hub des German Design Council.

 

https://www.design-networking-hub.com/blog/blog-articles/identifying-humanitarian-design-opportunities-in-spaces-of-extreme-restriction.html

3. Juni 2022

Prof. Bernd Kracke im Gespräch mit Georg-Christof und Annette Bertsch auf dem 5. HKWT.

 

 

 

Bernd Kracke, Georg Bertsch und Annette Bertsch
Copyright Foto: Jens Braune

28. Juni 2022

Smart City – BDA und Marketing Club Frankfurt, im Rahmen der Cluk Creativ Week 2022

 

Wer oder was ist smart in einer Smart City?

 

Mit
Kristina Sinemus, Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Wiesbaden (tbc.)
Elizabeth Sikiaridi, Hybrid Space Lab, Berlin
Georg-Christof Bertsch, Bertsch.Brand Consultants, Frankfurt am Main
Frank Brammer, Atelier Markgraph, Frankfurt am Main

Moderation: Christian Holl, BDA Hessen

 

3. Juni 2022

5. Hessischer Kreativwirtschaftstag: Talk & Workshop: Was können – was müssen wir in 2022 von Ernst Ludwig lernen?

 

Prof. Georg-Christof Bertsch im Gespräch mit Dr. Philipp Gutbrod (zugeschaltet aus Nancy), Direktor des Instituts Mathildenhöhe Darmstadt

 

Förderung der Kreativ-Wirtschaft braucht ein klares Ziel, eine Vision. Sie baut auf konstanter Kommunikation auf: zwischen Kreativen, der Industrie, dem Handwerk, der Politik, der Öffentlichkeit. Großherzog Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein (1868-1937) hat all dies glänzend beherrscht. So ist es ihm u.v.a. gelungen, die seit letztem Jahr als UNESCO Welterbe geschützte Mathildenhöhe in Darmstadt zu schaffen. Was können – was müssen wir in 2022 von Ernst Ludwig lernen?

Juni 2022

Artikel im Design Networking Hub über den DDCast 92 mit der kenianischen Archtitektin Etta Madete

 

Link zum Artikel:

https://www.design-networking-hub.com/blog/blog-articles/sustainable-affordable-housing-kenya.html

 

„Sustainable, affordable housing in Kenya

by German Design Museum Foundation

Etta Madete is an architect, EDGE expert, Aspen senior fellow passionate about affordable sustainable housing. She is the Affordable Housing Lead at BuildX Studio and a lecturer at the University of Nairobi. In all capacities she practices, teaches and does research on architectural design innovation that brings sustainable economic, social and environmental development to Kenya and beyond.

Most recently she was the lead researcher for East Africa section of the 2020 exhibition with Rem Koolhaas, OMA, Harvard GSD happening at the Guggenheim museum in New York on the countryside. She has worked with Musau Kimeu Architects; an expert in environmental design, Morphosis architects and is now the Affordable Housing Lead in charge of the Zima Homes flagship project at BuildX Studio; an architectural firm focused on design innovation for social impact and sustainable development.

 

Listen to the podcast episode 92 of the German Designer Club with Etta Madete here. Georg-Christof Bertsch, University of Art & Design in Offenbach, and Etta Madete talk about sustainable and affordable housing in Kenya.“

https://ddcast.podigee.io/92-etta-madete

The English part starts at minute 03:30.

17. Mai 2022

Diskussionsveranstaltung „Kritik einer Institution”

 

Prof. Georg-Christof BERTSCH moderiert die hochschulöffentliche Diskussionsveranstaltung „Kritik einer Institution” veranstaltet von Prof. Dr. Marc Ries an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am 17.5.2022 ab 16.00 Uhr.

 

Link zum Artikel:

https://www.hfg-offenbach.de/de/calendar/kritik-einer-institution-hochschule-fuer-gestaltung-offenbach#veranstaltung

April 2022

Jahrbuch Digital Design 2022

 

Prof. Georg-Christof Bertsch im Gespräch mit dem IREB-Vorstand Dr. Kim Lauenroth über Ethik und Digital-Design im soeben erschienenen Jahrbuch Digital Design der Bitkom. Das Jahrbuch ist als Gesamtwerk aber auch in Einzelbeiträgen auf der zugehörigen Webseite zu finden.

Jahrbuch

 

 

 

 

 

 

Link zum Download des Jahrbuchs:

https://www.bitkom.org/Themen/Digital-Design-Jahrbuch-2022

6. April 2022

On the practice of intercultural design

 

Im Auftrag des Design Networking Hub des Rat für Formgebung hat Georg-Christof Bertsch einen programmatischen Artikel über Intercultural Design verfasst.

 

Link zum Artikel:

https://www.design-networking-hub.com/blog/blog-articles/on-the-practice-of-intercultural-design.html

24. März 2022

Über die Entstehung der Künstlerkolonie Darmstadt auf der Mathildenhöhe

 

Dr. Philipp Gutbrod, Direktor des Instituts Mathildenhöhe Darmstadt, im Gespräch mit Prof. Georg-Christof Bertsch.

 

Link zum Artikel:

https://www.kreativwirtschaft-hessen.de/magazin/im-gespraech-mit-dr-gutbrod/

Steinbeis Beratungs-Zentrum Technologische Transformation

Marken- und Kommunikationsentwicklung des Steinbeis Beratungs-Zentrum Technologische Transformation abgeschlossen

 

BERTSCH.Brand Consultants hat die strategische Marken- und Kommunikationsentwicklung des Steinbeis Beratungs-Zentrum Technologische Transformation abgeschlossen. Das Unternehmen hat sich bereits jetzt, auf Basis der Beratung, erfolgreich am Markt platzieren können.

 

Link zum Projekt:

Link zum Projekt für das Steinbeis Beratungs-Zentrum

 

Link zur Website des Steinbeis Beratungs-Zentrum Technologische Transformation:

https://innovationspartner.tech

16. Feb 2022

Georg-Christof Bertsch wird zum Botschafter der German Design Graduates berufen

 

Die Botschafterfunktion nimmt er als Mitglied der Gruppe Design-Presse wahr, mit dem Ziel herausragenden Absolvent:innen eine Bühne für ihre Positionen zu bieten. Dazu wird er gemeinsam mit Rainer Gehrisch u. a. eine Preisträger:in im DDCast als Gast empfangen.

 

Link zur Website der German Design Graduates:

https://germandesigngraduates.com/botschafter/prof-georg-christof-bertsch-deutscher-designer-club-e-v/

GRUNDSTEINE GmbH – neues Projekt

Die Basis für ein erfolgreiches Start-up legen

BERTSCH.Brand Consultants wurde damit beauftragt, die Grundsteine GmbH bei allen relevanten Markenaspekten von der Namens-Entwicklung über das Markenzeichen bis hin zur gesamten Marken- und Kommunikations-Strategie zu beraten.

 

Link zum neuen Projekt von GRUNDSTEINE

Illustration: Sarah Soh
Illustration: Sarah Soh

2. Feb. 2022

Impulsvortrag, Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

 

Auf der Jahresauftakt-Veranstaltung des Zentrum Baukultur Rheinlandpfalz am 2. Februar 2022 hielt Georg-Christof Bertsch den Impulsvortrag mit den Titel „Transformation“.

 

Die Veranstaltung gab einen Ausblick auf die großen Trends und Linien der Zukunft, mit weiteren Beiträgen von Doris Ahnen, Finanz- und Bauministerin Rheinland-Pfalz; Gerold Reker, Präsident der Architektenkammer Rheinland-Pfalz; Dr. Björn Hekmati, Leiter Zentrum Baukultur sowie Moderation durch Dr. Wulf Schmiese, Leiter ZDF heute-journal.

Prof. Georg-Christof Bertsch. Fotos: Kristina Schäfer
Endlich wieder ein Live-Vortrag vor vollem Haus. Fotos: Kristina Schäfer
Gesprächsrunde mit Ministerin Ahnen, Präsident Reker und Prof. Bertsch
Gesprächsrunde mit Ministerin Ahnen, Präsident Reker und Prof. Bertsch
In den wunderbaren Räumen des Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz in Mainz
In den wunderbaren Räumen des Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz in Mainz

fellofox - neues Projekt

Name und Positionierung für eine Neugründung im Bereich Public Cloud - Managed Services

fellfox
Illustration: Vier für Texas

Für die geplante Gründung eines Cloud-Beratungsunternehmens wurde eine Unternehmensmarke entwickelt, die im Verhältnis zu Markt auffällig anders ist. Gleichzeitig sollte  sie zum Mutterunternehmen teccle group passen und für starkes Wachstum geeignet sein.

 

Link zur neuen Projektseite von fellofox

3. Feb. 2022

Vorbereitungs-Treffen des DDC zum Thema Demokratisches Design

 

Im Rahmen der Bewerbung als World Design Capital 2026 durch Frankfurt am Main führt der DDC ein Konvent für demokratisches Design am letzten März-Wochendene durch. Unter der Leitung von Elisabeth Budde und Dr. Felix Kosok fand dazu am 3.2.22 ein Vorbereitungstreffen im Museum Angewandte Kunst statt.

Teilnehmer:innen: Teilnehmer:innen: Kerstin Ahmed, Judith Augustin, Tilman Bares, Annette Bertsch, Georg Bertsch, Elisabeth Budde, Olaf Denneberger, Sophie Dobrigkeit, Rainer Gehrisch, Thomas Jäger, Felix Kosok, Daniele Kupez, Roland Lamprette, Anna, Simone Leitenberger, Rolf Mehnert, Maditha Morgenstern, Michael Volkmer, Mathias Wagner K
Teilnehmer:innen: Kerstin Amend, Judith Augustin, Tilman Bares, Annette Bertsch, Georg-Christof Bertsch, Elisabeth Budde, Olaf Denneberger, Sophie Dobrigkeit, Rainer Gehrisch, Thomas Jäger, Felix Kosok, Daniela Kupetz, Roland Lambrette, Anna, Simone Leitenberger, Rolf Mehnert, Maditha Morgenstern-Antao, Sigrid Ortwein, Michael Volkmer, Mathias Wagner K

Im Gespräch mit Mathias Wagner K, Gastgeber der Veranstaltung, Direktor des MAK

Fotografien: Olaf Denneberger
Fotografien: Olaf Denneberger

3. Dez. 2021

Learn and Burn, DDC Lab for female Leadership

 

Im Laufe des Jahres 2021 fanden mehrere Workshops in der Reihe „Learn and burn – DDC Lab for female Leadership“, die am 3.12.21 mit einer Veranstaltung in Mainz ihren Höhepunkt fand.

 

Zwei Vorträge, eine Diskussion mit fünf Speakerinnen, fünf Workshops mit sieben Moderatorinnen, 30 Workshop-Teilnehmerinnen online und über 60 Menschen im Livestream.

 

Die Impulsvorträge hielten Ute Poprawe, DDC Förder­mitglied, Vorstand DMV und Inhaberin Poprawe Consulting sowie Larissa Pohl, CEO bei Wunderman Thompson Germany, Präsidentin des GWA und Psycho­login

Teilnehmerinnen vor Ort
Die Teilnehmerinnen vor Ort (von links oben im Uhrzeigersinn): Larissa Pohl (Wunderman Thompson Germany), Svenja Bickert-Appleby, Alice Schaffner, Marie-Niamh Dowling, Sigrid Ortwein (DDC), Katja Lis (DDC), Ute Poprawe (DDC), Dagmar Korintenberg (DDC), Annette Bertsch (DDC), Judith Augustin (DDC), Sophie Dobrigkeit (DDC), Nina Sieverding (form), Justina Honsel, Claudia S. Friedrich (DDC). Fotografie: Beatrice Steimer
Ankündigung Abschlussveranstaltung

Annette arbeitete an an der Konzeption, Namensentwicklung und Antragstellung mit, und führte bei der Abschlussveranstaltung einen Workshop unter dem Titel „Freiheit wozu? Freiheit wovon?” durch.

 

 

Link zur Dokumentation auf der Website des DDC:

https://www.ddc.de/de/magazin/review-learnandburn.php

androidarrow-leftarrow-rightclosemenu